"STONE" Manfred Steiner  
„In meiner Pension werde ich ……..“ Noch so‘n Spruch Kieferbruch!
Spaß beiseite. Für mich zählt das Motto „lebe deinen Traum“ und das im Hier und Jetzt.
„Carpe diem“ ist eine weitere Weisheit, die es heißt umzusetzen.
Ich arbeite am Flughafen Linz, und versuche mich mit meinen Vorgesetzten so zu arrangieren, dass ich mir meine Träume schon vor der Pension verwirklichen kann. Dasselbe gilt für die Familie. Da ich bereits drei erwachsene Kinder habe, und eine Frau, die weiß, dass man ein brennendes Verlangen nicht mit Verboten belegen sollte, genieße ich ein Privileg, welches ich zu schätzen weiß. Das ganze Leben besteht aus Geben und Nehmen.

Es ist schon interessant, wie aus einem Samen, sich eine große Leidenschaft entwickelt, die Extremsport heißt. Was ist extrem? Meine Läufe, oder doch, wenn andere ganze Nächte im Wirtshaus sitzen? Darüber kann, und soll sich ein jeder sein eigenes Bild machen.

Nun ist es aber an der Zeit, ein wenig auf der Homepage zu schmökern. Nehmt es mir nicht übel, wenn die Seite nicht immer topaktuell ist. Hier spielt der Zeitfaktor eine große Rolle, und speziell der von meinem Sohn Tim, der mir immer wieder seine kostbare Zeit zur Verfügung stellt.



 
 
 
Wie ergibt sich eine Laufbahn wie meine?
Alles begann mit einer Schitour auf den Gr. Priel. Da ergab sich ein Gespräch über den so genannten „Priellauf“. Das war im Frühjahr 2005. Ich habe diesen Lauf, ohne vorher ein Läufer zu sein, bewältigt. Das war die Einstiegsdroge.
Es folgten dann Schlag auf Schlag, Triathlons der Sprint- und Kurzdistanz, und Läufe bis zum Marathon. 2006 absolvierte ich bereits meinen ersten „Ironman“, ich fuhr den 24h Radmarathon in Grieskirchen, und noch einiges mehr. 2007 folgte mit dem „Marathon des Sables“ der erste Ultra- Etappenmarathon, und 2008 der Dschungelmarathon. 2009 die erste Mega-Distanz mit dem 48h Lauf in Gols, und bei den 24h in Wörschach stand ich bereits mit einem zweiten Platz am Siegerpodest. In Berlin lief ich 2007 meinen ersten Marathon unter 3 Stunden.
 
 
Wie geht es weiter?
Ich möchte mit meiner Begeisterung für den Sport immer wieder Neues erleben. So wie manche immer wieder denselben Bewerb absolvieren, das ist nicht meines. Die Welt laufend entdecken, an den unterschiedlichsten Bewerben teilnehmen, und die Grenzen ausloten. Ja, wo sind die neuen Abenteuer……………… mehr >>
 
 
 
Body, Maße, Index
Geschlecht: Männlich
Jahrgang: 1964
Größe: 180 cm
Gewicht: 70 kg
Nationalität: Austria

Aktiv bin ich im Sport seit dem Priellauf am 22.5.2005. Ich bin verheiratet, habe drei Kinder, fünf Enkel und lebe mit meiner Frau in Buchkirchen, Oberösterreich.

Seit 2013 engagiere ich mich bei den NEOS um den Stillstand in der Politik zu beenden.
Mitglied seit 12.10.2013